Lauterbach (SPD): "Mit jeder Transplantation sparen die Krankenkassen Geld"

AUTOR/IN
SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Karl Lauterbach, begrüßt die Reform des Transplantationsgesetzes, über die der Bundestag heute abschließend berät. In SWR Aktuell nahm er die Pläne gegenüber Kritik in Schutz: "Mit jeder Transplantation sparen die Krankenkassen Geld. Wenn ich eine Dialyse beende, weil eine Nierentransplantation stattgefunden hat, helfe ich nicht nur dem Patienten, sondern ich senke auch die Kosten." Gleichzeitig äußerte der Mediziner und Gesundheitsexperte im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll Verständnis für die bisher unzufriedenstellende Situation an vielen Krankenhäusern.

AUTOR/IN
STAND