Klimaschutz bei Klassenfahrten: Kreisgymnasium Hochschwarzwald streicht Flüge

AUTOR/IN
SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

Eine Klassenfahrt, sagen wir nach Barcelona - wie verträgt die sich eigentlich mit dem Klimaschutz? Auch heute beteiligen sich viele Schülerinnen und Schüler am „Friday for Future“ und demonstrieren für mehr Klimaschutz. In Titisee-Neustadt ist die Schulleitung des Kreisgymnasiums Hochschwarzwald schon einen Schritt weiter: Für Studienreisen sollen in Zukunft nur noch Ziele angesteuert werden, die mit Bus und Bahn erreichbar sind. Weil Flüge Gift fürs Klima sind. Also: Jugendherberge in der Eifel statt Abschlussfahrt nach London? Die Schulleiterin Jutta Brecht im SWR Aktuell-Gespräch mit Dagmar Freudenreich.

AUTOR/IN
STAND