Jo Leinen vor dem Visegrad-Treffen mit Merkel: „Merkel muss Brücken bauen“

AUTOR/IN
SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

Vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Merkel mit den Mitgliedern der Visegrad-Gruppe fordert der SPD-Europaabgeordnete Jo Leinen von Merkel mehr Vermittlungsarbeit. Er sagte im Radioprogram SWR Aktuell: „Merkel muss Brücken bauen. Diese Staaten fühlen sich vernachlässigt und ich hoffe, dass sie das Eis zwischen den Visegrad-Staaten, der EU und besonders auch Deutschland brechen kann.“ Polen, Tschechien, Ungarn und die Slowakei haben sich in der Vergangenheit vor allem bei Fragen zur Migration häufig quer gestellt. „Solidarität muss aber sein, das hat Frau Merkel immer wieder gesagt. Auf welche Weise Solidarität dann gezeigt wird, darüber muss man in der EU reden können.“ SWR Aktuell Moderator Andreas Böhnisch im Gespräch mit Jo Leinen.

AUTOR/IN
STAND