Grüne kritisieren CDU-"Werkstattgespräche" zu Migration und Integration

AUTOR/IN
SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Grünen im Stuttgarter Landtag, Sandra Boser, kritisiert die aktuellen "Werkstattgespräche" der CDU zur Integration als "sehr theoretische Debatte". Im Werkstattgespräch zu Migrationsfragen hatte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), gefordert, mehr Frauen und Kinder in Integrationskurse zu bekommen. "Wichtig ist doch, dass wir uns mit denen zusammensetzen, die vor Ort die Integration leisten", sagte Boser in SWR Aktuell und ergänzte mit Blick auf die CDU-interne Diskussion: "Ich finde dieses Signal, das momentan davon ausgeht – wir reden über Euch statt mit Euch – sehr schwierig." Wie sie die Integration in Baden-Württemberg bewertet, erklärt Sandra Boser im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern.

AUTOR/IN
STAND