FDP zu 5. Jahrestag WhatsApp-Übernahme: Nutzer sind Teil des Facebook-Produkts

AUTOR/IN
Manuel Höferlin steht am Rednerpult des Bundestags in Berlin. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Fotograf: Christoph Soeder)

Der digitalpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Manuel Höferlin, kritisiert einen Mangel an Klarheit des Konzepts von WhatsApp und des Mutterkonzerns Facebook bei deren Nutzern: "Wenn man Facebook oder WhatsApp nutzt, ist man für Facebook nicht der Benutzer, sondern man ist eben Teil des Produkts – deswegen ist es auch kostenlos", sagte Höferlin in SWR Aktuell. "Ich glaube einfach, dass viele sich noch nicht ausreichend Gedanken darüber gemacht haben oder ihnen die Informationen fehlen und ihnen noch nicht klar geworden ist, wie da eigentlich das Produkt läuft und dass sie eben mit ihren Daten massiv zu dem Produkt beitragen." Wie die Produkte WhatsApp und Facebook funktionieren, erklärt Höferlin im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich.

AUTOR/IN
STAND