EU-Urheberrechtsreform: Piraten-Politikerin Reda „optimistisch, dass Europaparlament die schädlichsten Aspekte noch stoppt“

AUTOR/IN
SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

Die Europa-Politikerin Julia Reda von den Piraten ist zuversichtlich, dass das Europaparlament einige Aspekte der umstrittenen EU-Urheberrechtsreform noch stoppt. Reda, die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz ist, sagte in SWR Aktuell, das Parlament als direkt gewählte Vertretung der Bürger sei so kurz vor der Europawahl „am ehesten gewillt, auf die Sorgen aus der Bevölkerung direkt zu hören. Ich bin optimistisch, wenn die Proteste weiter wachsen, dass das Europaparlament die schädlichsten Aspekte dieser Reform, insbesondere die Upload-Filter, noch stoppt.“

AUTOR/IN
STAND