BWIHK-Präsident Grenke hofft auf "norwegische" Lösung beim Brexit

AUTOR/IN
SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

Nach dem Scheitern des Brexit-Abkommens im britischen Unterhaus hofft der Baden-Württembergische Industrie- und Handelskammertag auf eine Lösung nach norwegischem Vorbild. Norwegen ist nicht EU-Mitglied, aber Teil des europäischen Binnenmarktes und beteiligt sich an der Finanzierung der EU. BWIHK-Präsident Wolfgang Grenke sagte dazu in SWR Aktuell: „Das wäre für die europäische Wirtschaft durchaus eine angenehme Alternative.“ Andreas Herrler hat mit Wolfgang Grenke gesprochen.

AUTOR/IN
STAND