STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Kinder lernen weniger, wenn sie wegen Corona zuhause lernen anstatt in die Schule zu gehen. Das steht in einer Studie des Ifo-Zentrums für Bildungsökonomik. Wenn Schulen täglich Online-Unterricht anbieten, lernen die Kinder besser und länger. Warum gerade schwache Schülerinnen und Schüler die Verlierer beim Homeschooling sind, erklärt Ludger Wößmann, der Leiter des Ifo-Zentrums für Bildungsökonomik, im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll.

STAND
AUTOR/IN