Hochwasser-Katastrophe: "Die schlimmen Bilder bleiben"

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

Heute findet auf dem Nürburgring in der Eifel ein Staatsakt für die Opfer und Hinterbliebenen der Hochwasser-Katastrophe von Mitte Juli statt. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat dazu viele Menschen eingeladen, die selbst von der Katastrophe betroffen oder als Helfer eingesetzt sind oder waren. Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird an dem Staatsakt teilnehmen. Guntram König ist Notfall-Seelsorger im Landkreis Alzey-Worms und berichtete im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll, wie die Menschen lernen können, mit dem was sie erlebt haben und mit ihrem Schicksal umzugehen.

STAND
AUTOR/IN