STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

Zwar gibt es erst einmal Erleichterung bei der Hilfsorganisation SOS Mediterranee. Ihr Schiff Ocean Viking mit mehr als 570 Migranten an Bord hat endlich die Erlaubnis bekommen, in den sizilianischen Hafen Augusta einzulaufen. Aber das Grundproblem sei nicht gelöst, sagt Verena Papke, Geschäftsführerin von SOS Mediterranee. Warum, das erklärt sie im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderator Bernhard Seiler.

STAND
AUTOR/IN