STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Die Vorsitzende des Hausärzteverbandes in Rheinland-Pfalz, Dr. Barbara Römer, hat gefordert, dass alle Hausarztpraxen sofort in die Impfungen gegen das Coronavirus mit eingebunden werden. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Modetratorin Alina Braun sagte Römer, die in Saulheim eine eigene Praxis betreibt: "Wir haben bereits viele Anfragen, wann es endlich mit der Impfung in der Praxis losgeht und führen bereits Wartelisten. Und auch wir Ärztinnen und Ärzte brennen danach, endlich mit den Impfungen starten zu können." An die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder, die sich heute mit der Kanzlerin erneut zu einem virtuellen "Impfgipfel" zusammenschalten appelliert Römer: "Geben Sie die Impfungen mit frei in die Hausarztpraxen. Auch die Fachärzte […] stehen ‚Gewehr bei Fuß‘." In Deutschland gebe es mehr als 70.000 Arztpraxen, die bereit wären mitzuhelfen.

STAND
AUTOR/IN