STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,4 MB | MP3)

Der Vorsitzende des baden-württembergischen Grundschulverbandes, Edgar Bohn, sieht wenig Chancen auf einen Präsenzunterricht nach Ende der Weihnachtsferien. Solange nicht klar sei, ob Grundschüler nicht oder nur in geringem Maße infektiös seien, müsse man aus Rücksicht auf die Gesundheit von Schülern und Lehrern vorsichtig sein. sagte Bohn im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll. Vorstellbar seien verschiedene Formen von Wechselunterricht. Scharf kritisierte Bohn insbesondere das baden-württembergische Kultusministerium. Dessen Vorgaben seien unzureichend, und es fehlten Pläne für den Notfall.

STAND
AUTOR/IN