Greenwashing als Marketing-Masche

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,3 MB | MP3)

Von Plastikflaschen über Kleidung bis hin zu Bahnfahrten: Wenn man der Werbung glaubt, ist fast alles, was man kaufen kann, nachhaltig, klima- oder umweltfreundlich. Wer sein Produkt nur als „grün“ verkauft – obwohl es das gar nicht ist – der betreibt „Greenwashing“. Ganze Unternehmen waschen ihr Image so grün – vom Erdöl-Förderer bis zum Plastikproduzenten. Kein Wunder: mit „grünen“ Waren lässt sich viel Geld machen. Was ist nun aber Marketingmasche und was ein echtes Versprechen? Darüber hat SWR Aktuell-Moderator Jonathan Hadem mit der Autorin und Nachhaltigkeits-Expertin Katarina Schickling gesprochen. Sie warnt: „Es ist eigentlich nie komplett gelogen – aber es ist immer irgendein Haken dabei.“

STAND
AUTOR/IN