Gesetzloses Gebiet – der Amazonas nach vier Jahren Bolsonaro

STAND
AUTOR/IN
Anne Herrberg

Audio herunterladen (17,6 MB | MP3)

Die Morde an dem britischen Journalisten Dom Phillips und dem Indigenen-Experten Bruno Pereira zeigen, wie gefährlich es in der Amazonas-Region geworden ist - vor allem für diejenigen, die gegen die fortschreitende Zerstörung des Regenwaldes ankämpfen oder darüber berichten. In seiner Amtszeit schwächte Bolsonaro systematisch Gesetze und Kontrollen, entzog den Behörden Finanzierung und Personal, zensierte Mitarbeiter, mit der Presse zu sprechen. Das gab und gibt denen Rückenwind, die das Ökosystem immer weiter ausbeuten: Holzfällern, Goldgräbern, Viehzüchtern aber auch internationalen Unternehmen.

STAND
AUTOR/IN
Anne Herrberg