Generaldebatte im Bundestag: Große Abrechnung der Opposition?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,5 MB | MP3)

Es gibt viele Sitzungen des Deutschen Bundestags, in denen es sehr zurückhaltend zugeht, in der Gesetzesvorhaben sachlich diskutiert und dann beschlossen oder abgelehnt werden - und dann gibt es die Generaldebatten. Die große Abrechnung der Opposition mit der Bundesregierung. Sie findet immer in den Haushaltswochen statt und zwar immer dann, wenn der Etat des Kanzleramts diskutiert wird. An diesem Mittwoch ab 9 Uhr spricht zunächst Kanzler Olaf Scholz (SPD), dann darf die Opposition ans Rednerpult. Zentrales Thema dürfte erneut der Krieg in der Ukraine und seine Folgen sein, außerdem die Inflation und die hohen Energiepreise. Über die Erwartungen an die Generaldebatte hat SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler mit Prof. Ursula Münch gesprochen. Sie ist Direktorin der Akademie für Politische Bildung Tutzing.

STAND
AUTOR/IN