Geldprämie fürs Gas sparen?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,6 MB | MP3)

Müssen wir im nächsten Winter die Heizungen herunterdrehen? Das könnte so kommen, befürchten Energieexperten und Politiker, sollte Russland den Gashahn komplett zudrehen. Um 60 Prozent sind die Gaslieferungen bereits gedrosselt worden. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck von den Grünen sagt, die Gasspeicher seien derzeit zu 57 Prozent gefüllt. Das sei gut, es müsse für den kommenden Winter jedoch gesteigert werden und forderte die Industrie auf, Gas zu sparen. Von einer pauschalen Absenkung der Innenraumtemperatur in Privathaushalten hält Claudia Kemfert, Energieexpertin des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), nichts. Sie befürwortet im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch eine Prämie für Haushalte, die weniger Gas verbrauchen.

STAND
AUTOR/IN