STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,8 MB | MP3)

Unter den europäischen Fußball-Top-Clubs gibt es schon seit langem eine Idee: Warum in den – für sie vermeintlich langweiligen – nationalen Ligen versauern, wenn doch international „großer Fußball“ möglich wäre? Clubs wie Real Madrid, Juventus Turin oder auch Bayern München könnten mitmischen. Und, so die Idee derjenigen, die eine „Super-League“ favorisieren, hier ließe sich eine Menge Geld verdienen. An Übertragungsrechten vor allem. Doch geht diese Rechnung auf – und was wird aus der Champions-League? Unter anderem darüber hat SWR Aktuell-Moderatorin Stephanie Geißler mit dem Sportjournalisten Thomas Kistner gesprochen.

STAND
AUTOR/IN