Frühstücksquarch: Schwierige Gradwanderung der Wissenschaft in der Pandemie

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,5 MB | MP3)

Der Philosoph und Buchautor Christoph Quarch macht sich Gedanken über die Naturwissenschaften in der Corona-Pandemie. Diese verschaffe uns zwar wichtige Erkenntnisse, dennoch sei es gut, den Horizont etwas zu weiten. Genauso wichtig wie die Naturwissenschaft sei es, die Frage zu stellen, was die Wissenschaft eigentlich treibe, welchen Werten sie folge und welche Interessen sie bediene. Wenn diese Fragen nicht gestellt würden, bestehe die Gefahr, dass die Wissenschaft ideologisiert werde, so der Philosoph.

STAND
AUTOR/IN