Frühstücksquarch: Kohle- oder Atomstrom - Wahl zwischen Pest und Cholera

STAND
AUTOR/IN
Andreas Böhnisch

Audio herunterladen (4 MB | MP3)

Die Gaspreise steigen unaufhaltsam, seitdem Russland den Gashahn ein Stück weit zugedreht hat. Vor allem die Industrie benötigt Gas - zum Beispiel um Glas herzustellen. Diskutiert wird auch darüber, ob die drei noch im Betrieb befindlichen Atomkraftwerke über den 31. Dezember 2022 hinaus weiter betrieben werden sollten. Die Alternative sind Kohlekraftwerke. Doch die produzieren viel CO2, was gegen die Klimaziele der Bundesregierung spricht. Für Buchautor und Philosoph Christoph Quarch hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) deshalb die Wahl zwischen "Pest und Cholera".

Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch spricht er auch darüber, wie wir Verbraucher unsere Lebensgewohnheiten angesichts der drohenden Energiekrise verändern müssten.

STAND
AUTOR/IN
Andreas Böhnisch