Filmen statt Helfen: "Nichthandeln ist ansteckend"

STAND
AUTOR/IN
Stefan Eich

Audio herunterladen (4,1 MB | MP3)

Im baden-württembergischen Rastatt wurde am Wochenende eine 14-Jährige verprügelt. Zwei gleichaltrige Mädchen schlugen und traten auf sie ein, auch als sie schon am Boden lag. Die Menschen, die die Tat beobachteten filmten und feuerten die beiden Schlägerinnen sogar an, anstatt dem Opfer zu helfen. Warum wir häufig nicht einschreiten, hängt mit unseren Denkmustern zusammen, sagt die Psychologin Maryam Boos im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich: "Nichthandeln ist ansteckend - Handeln aber auch." Im Interview erklärt sie, warum und wie wir Zivilcourage trainieren können.

STAND
AUTOR/IN
Stefan Eich