STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Andrew Ullmann, FDP-Obmann im Gesundheitsausschuss des Bundestags und Mediziner, fordert eine bessere Überwachung der Entwicklung des Coronavirus – auch in Deutschland. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Katja Burck warf Ullmann die Frage auf: "Gibt es eine Institution in Deutschland, ähnlich wie in England, die nach Mutationen schaut? Wenn wir nicht untersuchen, wissen wir gar nichts und können nur mutmaßen.“
Bei der Überwachung der Entwicklung hätte aus Ullmanns Sicht auch vom "Europäischen Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten in Stockholm mehr kommen können.“ Jetzt müsse man mit der Situation zurechtkommen: "Das heißt, wir müssen jetzt sehr schnell schauen, ob das Virus sich schon in unserem Land ausgebreitet hat und eventuell daraus auch Konsequenzen ziehen, denn Grenzschließungen, das wissen wir, interessieren ein Virus überhaupt nicht."

STAND
AUTOR/IN