Erst die Flut, dann die Dürre: Was macht die Erderwärmung mit dem Südwesten?

STAND
AUTOR/IN
Jonathan Hadem

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf den Südwesten Deutschlands? Diese Frage beschäftigt den Forschungsverbund "Regionale Klimaänderungen und Mensch" der Helmholtz-Gemeinschaft auf seiner Regionalkonferenz am Karlsruher Institut für Technologie. Das Motto ist "Saubere Luft - Saubere Energie". Es wird also darum gehen, wie der Klimawandel Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz verändert hat und noch verändern wird. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Jonathan Hadem sagt der wissenschaftliche Koordinator der Helmholtz-Klimainitiative REKLIM, Peter Braesicke, die Flutkatastrophe 2021 und die Dürre 2022 zeigten schon: "Die Extreme werden extremer."

STAND
AUTOR/IN
Jonathan Hadem