STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,1 MB | MP3)

Auch die Kunst- und Kulturszene geht ab Montag wieder in den Lockdown. Keine Auftritte mehr vor Publikum. Das heißt aber auch: kein Geld. Gut dran sind da zum Beispiel noch die fest engagierten Künstler an den staatlichen Theatern. Allerdings äußerte der Schauspieler Klaus Köhler vom Mainzer Staatstheater im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern die Befürchtung, dass die Kommunen nach der Coronakrise sparen müssten. Die Folge könnte auch der Abbau von Arbeitsplätzen sein.

STAND
AUTOR/IN