STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Der Freiburger Medizinstatistiker Gerd Antes hat wenig Hoffnung, dass sich die Corona-Lage demnächst normalisiert. Man habe ein Jahr lang versäumt, Daten zu erfassen, um beurteilen zu können, wo was passiert. Deswegen sei man jetzt nicht wirklich schlauer als zu Beginn der Pandemie. Die Beteiligten seien "weitgehend konzeptlos". Manche Maßnahmen von Ländern und Behörden könne er außerdem nicht nachvollziehen. Warum hebe Baden-Württemberg die Testpflicht für Besucher in Altenheimen auf oder gebe Seilbahnen frei, fragt Antes im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern.

STAND
AUTOR/IN