STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,2 MB | MP3)

Menschen, die an Corona erkrankt sind, das Leben zu retten. Das ist die Hauptaufgabe für unzählige Ärztinnen und Pfleger in den Krankenhäusern. Darüber hinaus müssen sie, weil Besuche bei den Patienten verboten sind, auch noch die Familien der Patienten informieren: Wie geht es meiner Mutter, meinem Sohn, meiner Frau? Solche Fragen in Ruhe zu beantworten, ist nicht immer möglich. Die Speyrer Ärztin Sarah Fischer arbeitet im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus und schildert in der SWR.-Aktuell-Serie "Lockdown intensiv", wie sie die Pandemie erlebt. Im Gespräch mit Arne Wiechern erklärt sie, warum Patientenversorgung in jedem Fall Vorrang hat.

STAND
AUTOR/IN