Corona-Testlabore unter Druck: Mehr Fachpersonal benötigt

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4 MB | MP3)

Omikron treibt die Corona-Infektionszahlen nach oben. Experten sagen, wegen der Virusvariante müsse viel mehr getestet werden: mehr PCR-Tests und mehr Tests auf Mutationen des Coronavirus. Die Labore stehen deshalb ziemlich unter Druck. Teilweise gehen Mitarbeiter, weil sie die Arbeitsbelastung nicht aushalten. Über die Lage in den Laboren hat SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern mit Dr. Oliver Harzer gesprochen, Geschäftsführer des Bioscientia-Labors in Ingelheim. Er ist optimistisch, dass er auch in Zukunft genügend Personal findet, um den gestiegenen Anforderungen in der Corona-Pandemie gerecht zu werden. Warum der Job im Labor aus Sicht des Geschäftsführers eine interessante Tätigkeit ist, hören Sie im Interview.

STAND
AUTOR/IN