Corona-Sommerwelle verschärft Personalnotstand in Kliniken

STAND
AUTOR/IN
Albrecht Ziegler

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Die Corona-Sommerwelle ist da. Angefangen hat sie mit der Variante BA.5 in Portugal, mittlerweile steigen die Infektionszahlen aber auch in Deutschland deutlich. Der Sprecher des Zentrums für Infektiologie der Universitätsklinik Heidelberg, Hans-Georg Kräusslich, gibt vor diesem Hintergrund aber eine leichte Entwarnung: Die Krankheitsverläufe mit der neuen Variante scheinen in der Regel nicht schwer zu sein: “Wir sehen nicht, dass wir einen Anstieg in intensivmedizinischen Bereichen haben. Was wir sehen ist, dass seit einiger Zeit die Infektionen beim Personal wieder ansteigen. Da machen uns zu viele Ausfälle Schwierigkeiten.” Was der Virologe zum Schutz vor der neuen Variante rät, verrät er im Gespräch mit SWR2 Aktuell-Moderator Albrecht Ziegler.

STAND
AUTOR/IN
Albrecht Ziegler