Corona: Krankenhaus-Ärzte warnen vor Überlastung des Gesundheits-Systems

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,5 MB | MP3)

Droht im Herbst eine Überlastung des Gesundheitssystems? Dr. Matthias Orth, der ärztliche Direktor des Instituts für Laboratoriumsmedizin am Marienhospital Stuttgart, hat im Gespräch mit SWR Aktuell Moderator Stefan Eich gesagt, dass es derzeit einen starken Anstieg an Corona-Neuinfektionen bei jüngeren Menschen in der Altersgruppe zwischen 30 und 50 Jahren gebe. Diese blieben oft sehr lange in der Klinik. Sollte sich die Zahl der Infektionen und Patienten im Herbst weiter erhöhen, könnte ein "Kollaps" des Gesundheitssystems drohen, befürchtet der Mediziner.

STAND
AUTOR/IN