Corona-Einschränkungen: Veranstalter wünschen sich "Freiheitstag" am 1. Dezember

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,6 MB | MP3)

Der Präsident des Bundesverbands der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft (BDKV), Jens Michow, wünscht sich ein bundesweites Ende aller Corona-Einschränkungen für die Veranstalter noch in diesem Jahr: "Wir wollen zum 1. Dezember einen 'Freiheitstag', der dann wirklich dazu führt, dass die derzeit immer noch hier und dort restriktiven Regeln aufgehoben werden", sagte Michow im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler. Gleichzeitig betonte er, er wisse darum, dass dieser Wunsch sich wahrscheinlich nicht erfüllen werde: "Die Politiker entscheiden ja eigentlich gar nicht mehr allein, sondern werden von Virologen beraten. Und alles hängt davon ab, wie sich nun die Situation hoffentlich weiter so entwickelt, dass die Inzidenz-Raten runtergehen."

STAND
AUTOR/IN