STAND
AUTOR/IN
Buschfeuer in Australien (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Rick Rycroft/AP/dpa)

Die Feuer in Australien kommen langsam unter Kontrolle. Die Regierung will jetzt mit Geld helfen. Umgerechnet 1,2 Milliarden Euro sollen in einen Katastrophenfonds fließen. Die Feuer haben auch beim australischen Premierminister Scott Morrison zum Umdenken in der Klimapolitik geführt. SWR-Australien-Korrespondent Andy Stummer meint im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Katja Burck, die Bemühungen kämen allerdings zu spät. Die Umfragewerte des Premierministers sind im Sturzflug. Seit Anfang Dezember fielen sie um acht Prozent.

STAND
AUTOR/IN