Bundespräsident in Rottweil: Steinmeier mit Holz und Teig

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,6 MB | MP3)

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat seinen Amtssitz für drei Tage nach Rottweil verlegt. Seit gestern führt er von dort aus seine Amtsgeschäfte. Davor war der Präsident schon in Altenburg in Thüringen und in Quedlinburg in Sachsen-Anhalt. Das macht er im Rahmen von "Ortszeit Deutschland", seiner Erkundungstour durch das Land. Er war in einer Tischlerei und bei einem Bäcker zu Besuch und sucht immer wieder das Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern. Was sich der parteilose Rottweiler Oberbürgermeister Ralf Broß von seinem Besuch verspricht, erklärt er im Audio.

STAND
AUTOR/IN