Bürgermeister berichtet: 20 Jahre Flugzeugkatastrophe von Überlingen

STAND
AUTOR/IN
Arne Wiechern

Audio herunterladen (2,9 MB | MP3)

Am 1. Juli 2002 – vor 20 Jahren – hat sich über dem Bodensee eines der schlimmsten Flugzeug-Unglücke der deutschen Nachkriegsgeschichte zugetragen. Am Himmel über Überlingen stießen damals kurz vor Mitternacht zwei Flugzeuge zusammen: ein Frachtflugzeug des Paketdienstleisters DHL und eine Passagiermaschine aus der russischen Teilrepublik Baschkirien. Dabei starben 71 Menschen, darunter 49 russische Kinder. Die Menschen am Bodensee gedenken der Katastrophe, aber aus Russland werden voraussichtlich nur wenige Familien teilnehmen können. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern beschreibt Volkmar Weber, damals Bürgermeister in Überlingen, was das mit ihm macht und wie er sich an das Unglück von 2002 erinnert.

STAND
AUTOR/IN
Arne Wiechern