"Booster-Impfungen" gegen Corona - für wen sind sie geeignet?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,3 MB | MP3)

Die Impfkampagne bekommt ab heute noch mal eine neue Wendung: Ältere und Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen können sich in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zum dritten Mal impfen lassen. Voraussetzung ist, dass die zweite Impfung mindestens sechs Monate zurück liegt. Für wen die Impfung geeignet ist und was das für die Arztpraxen bedeutet, darüber hat SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll mit Frank-Dieter Braun gesprochen. Er ist 2. Vorsitzender des Hausärzteverbandes Baden-Württemberg und niedergelassener Arzt in Biberach.

STAND
AUTOR/IN