Boeing zahlt 200 Millionen Dollar Strafe

STAND
AUTOR/IN
Petra Thiele

Audio herunterladen (3,1 MB | MP3)

Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing muss nach 737 Max-Abstürzen mit insgesamt 346 Toten Strafe an die US-Börsenaufsicht zahlen. Grund. Der Konzern und sein Ex-Chef Muilenburg hätten Anleger getäuscht, obwohl sie von Sicherheitsbedenken bei dem Flugzeugtyp gewusst hätten. Weder Boing noch Muilenburg haben bislang ein Fehlverhalten zugegeben.

STAND
AUTOR/IN
Petra Thiele