Auf Perspektivsuche: Russen in der Türkei

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (17,1 MB | MP3)

Seit Kriegsbeginn sind viele Russen in die Türkei gekommen – als Verfolgte, als Kritiker, als Menschen, die fürchten, später nicht mehr aus ihrem Land rauszukommen, als welche, die ihrem Land bewusst den Rücken kehren, weil sie die Entwicklung missbilligen. Die meisten aber kommen mit der Türkei in ein Land, in dem sie nur schwer einen Neustart finden. In Istanbul gibt es die so genannte Arche, eine Einrichtung, die Russen Unterschlupf gewährt und ihnen hilft. Karin Senz und Uwe Lueb berichten.

STAND
AUTOR/IN