STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,5 MB | MP3)

Mit dem Corona-Impfstoff des Herstellers AstraZeneca bringen derzeit viele Menschen schlimme Nebenwirkungen in Verbindung. Nach Impfungen mit dem Vakzin sind vereinzelt schwere Thrombosen aufgetreten und zwar in den Hirn-Venen. Experten sind jetzt dabei zu klären, ob die Thrombosen unabhängig von der Impfung aufgetreten sind oder ein Zusammenhang besteht. SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch hat im Gespräch mit dem Arzt und Journalist Lothar Zimmermann die wichtigsten Fragen um solche Thrombosen besprochen - dazu gehört auch, was für eine Krankheitsbild das eigentlich ist.

STAND
AUTOR/IN