9-Euro-Ticket: Bodenseeregion stellt sich auf Besucheransturm ein

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,4 MB | MP3)

Zum bevorstehenden langen Wochenende wegen des Brückentags am Freitag steht wieder ein Stresstest für den öffentlichen Regional- und Nahverkehr an - auch wegen des beliebten 9-Euro-Tickets! Schon an Pfingsten waren viele Züge völlig überfüllt, herrschte an vielen Bahnhöfen Chaos. Besonders betroffen: die klassischen Ausflugsgebiete, wie Mittelrheintal, Schwarzwald oder Bodensee. Dort freut man sich trotz des vergangenen Besucheransturms auf das lange Wochenende: Die Geschäftsführerin der Bodensee Tourismus GmbH, Ute Stegmann, sagt: "Bei uns gab es in den vergangenen Tagen keine Beschwerden von den Gästen wegen der zu vollen Züge."
Worauf man sich in der Bodenseeregion nun über das Fronleichnams-Wochenende einstellt, erklärt die Geschäftsführerin im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Jonathan Hadem.

STAND
AUTOR/IN