STAND

Der Förderpreis "For Women in Science" geht in diesem Jahr an zwei Wissenschaftlerinnen des Europäischen Laboratoriums für Molekularbiologie in Heidelberg: Agnese Loda und Camille Goemans. Das teilte die Deutsche UNESCO-Kommission mit. Loda forscht zu Autoimmunerkrankungen. Goemans untersucht, wie Resistenzen gegen Antibiotika entstehen. Die Nachwuchswissenschaftlerinnen erhalten jeweils 20.000 Euro.

STAND
AUTOR/IN