Kirsten Tromnau (Foto: SWR)

Post sucht Personal

Meinung: Wenn der Postmann gar nicht klingelt

STAND
AUTOR/IN
Kirsten Tromnau

Briefe kommen in vielen Regionen derzeit nur noch mit großer Verspätung an. Der Deutschen Post läuft das Personal davon, kein Wunder bei den Arbeitsbedingungen, meint Kirsten Tromnau.

Rund um Kaiserslautern, Karlsruhe, Hohenlohe und andernorts lassen sich Postboten immer seltener blicken. Nach Angaben der Deutschen Post liegt das am hohen Krankenstand, der Urlaubswelle und fehlenden Aushilfen.

Dabei galt ein Job bei der Deutschen Post lange als erstrebenswert, ob als Beamter oder als Aushilfe. Die Arbeit wurde sehr gut bezahlt und die Zustellbezirke waren gerecht zugeschnitten. Als Studentin habe ich in den 90er Jahren gern als Briefträgerin gearbeitet.

Ein Briefträger der Deutschen Post hat sein Transportrad vor einem Haus abgestellt um die Post an die Haustüre zu bringen. (Foto: IMAGO, MiS)
Briefe kommen in vielen Regionen derzeit nur noch mit großer Verspätung an. Die Post sucht Personal, auch für dieses Transportrad. MiS

Heute würde ich als Studentin ein Jobangebot bei der Post wohl ausschlagen. Der Stundenlohn (13,60-14,89 Euro) liegt nur knapp über dem Mindestlohn (ab Oktober 12 Euro). Über die viel zu großen Bezirke und die zunehmende Arbeitsbelastung klagen die Zusteller schon seit Jahren. Auch der hohe Krankenstand ist laut Gewerkschaften nichts Neues.

Dementsprechend schlechte Bewertungen bekommt die Deutsche Post als Arbeitgeber auf den einschlägigen Jobportalen im Internet. Zumindest von Mitarbeitenden im Zustelldienst - Erstaunlicherweise im Gegensatz zu den Bewertungen vom Personal im oberen Management.

Und eben dieses obere Management fragt sich nun, woran es liegen könnte, dass die Post keine neuen Mitarbeiter und Aushilfen findet. Kleine Empfehlung ans Management: Redet mit euren Angestellten, schaut Euch deren Stundenlohn an und dann ratet frisch drauf los - warum keiner zu Euch will.

Kaiserslautern

Viele Zusteller im Urlaub oder mit Corona infiziert Keine Post wegen Ferien und Corona im Kreis Kaiserslautern

Schon länger keine Post mehr im Briefkasten gehabt? Da geht aktuell viele Menschen in der Westpfalz so. Die Deutsche Post hat nach eigenen Angaben Probleme mit ihren Zustellern.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Karlsruhe

Briefe kommen mit großer Verspätung Post hat zu wenig Zusteller im Landkreis Karlsruhe

Postkunden im nördlichen Landkreis Karlsruhe beklagen massive Probleme bei der Briefzustellung. Kunden monieren zum Teil lange Verzögerungen bei der Zustellung von Briefen.  mehr...

Mehr Meinungen im SWR

Imker will Bienengarten nicht zurückbauen Meinung: Keine Extrawurst für Insektenretter!

Ein Mann mit guten Absichten - Imker und Insektenretter - muss sein Paradies zurückbauen, wenn er damit gegen einen Pachtvertrag verstößt. Der gute Zweck heiligt nicht jedes Mittel.  mehr...

Mit Videokameras gegen Müllsünder Meinung: Wundersame Müllvermehrung

Martin Rupps findet es gut, dass die Stadt Ludwigshafen Videokameras gegen Müllsünder einsetzt. Wer hier nach dem Schutz von Persönlichkeitsrechten ruft, darf ihn gern zu illegalen Müllhaufen begleiten.  mehr...

Linken-Vorsitzende schmeißt hin Meinung: Diese "Linke" braucht kein Mensch

Eine Schlangengrube ist die Partei "Die Linke", die sich am liebsten mit sich selbst beschäftigt, meint Stefan Giese - und sieht sich darin im Austritt der Landesvorsitzenden Melanie Wery-Sims in Rheinland-Pfalz bestätigt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Kirsten Tromnau