STAND

Die drei CDU-Vorsitzkandidaten haben sich darauf geeinigt, die Führungsfrage der Partei bei einem Parteitag Mitte Januar zu lösen, wie Generalsekretär Paul Ziemiak am Samstagabend per Twitter mitteilte. Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen hätten sich "nach intensiver Beratung verständigt, den Bundesvorstand der CDU zu bitten, Mitte Januar 2021 einen Parteitag durchzuführen", so Ziemiak. Ursprünglich sollte der Parteitag bereits am 4. Dezember in Stuttgart stattfinden, wurde wegen der Corona-Pandemie aber verschoben.

STAND
AUTOR/IN