Aktion der Nahverkehrsbetriebe: ÖPNV-Abo Upgrade - freie Fahrt in Bus und Bahn woanders. (Foto: Colourbox)

Nachhaltige Mobilität

Warum das 9-Euro-Ticket der Umwelt wenig bringt

STAND
AUTOR/IN

Zum Entlastungspaket der Bundesregierung für die Bürgerinnen und Bürger gegen die Preissteigerungen gehört das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV. Die Umwelt entlastet das Ticket kaum.

Fünf Millionen Tonnen CO2 könnten eingespart werden, wenn wirklich alle Auto-Pendler für diese drei Monate auf die Öffentlichen Nahverkehrsmittel umsteigen. Das ist die Analyse des Umweltbundesamtes (UBA). So etwa sechs bis sieben Prozent des gesamten deutschen Treibhausgas-Ausstoßes ist das immerhin.  

Audio herunterladen (6,4 MB | MP3)

Öffentlicher Nahverkehr: Nutzung hängt vom Angebot ab

Aber das ist wohl eher unrealistisch. Denn das Ticket wird wohl nur dann als Ersatz fürs Auto genutzt werden, wenn der Öffentliche Nahverkehr in der Region schon gut ist, sagt Jürgen Gies vom Deutschen Institut für Urbanistik. Was soll eine Fernpendlerin oder Fernpendler im Hunsrück oder im Schwarzwald mit dem Ticket, wenn die nächste Bushaltestelle Kilometer weit weg ist und nur zweimal am Tag angefahren wird?

Umgekehrt: Wenn der Radpendler oder die Radpendlerin in der Stadt auf den Öffentlichen Nahverkehr umsteigt, bringt das der Umwelt gar nichts und überlastet nur die Systeme.

Drei Monate billig Bahnfahren Warum es Kritik am 9-Euro-Ticket gibt

Für neun Euro kann man einen Monat lang in ganz Deutschland Busse, U-Bahnen und Regionalzüge nutzen. Auf den ersten Blick eine richtig tolle Sache. Warum gibt es trotzdem so viel …  mehr...

Bessere Modelle für nachhaltige Mobilität als das 9-Euro-Ticket

Homeoffice ist die beste Lösung, sagt das UBA. Der Ausbau des Öffentlichen-Nahverkehr-Angebots und dauerhaft günstige Preise könnten etwas bringen, meint die Deutsche Umwelthilfe (DUH).

Die Drei-Monats-Beruhigungspille 9-Euro-Ticket füllt im Zweifel nur am Wochenende die Busse und Bahnen mit Ausflüglern.

Mehr zum Thema 9-Euro-Ticket

Reisen durch Deutschland Kostenfallen beim 9-Euro-Ticket

Für neun Euro pro Monat beliebig viel mit Bus und Bahn unterwegs sein, verspricht das Ticket. Doch wer nicht auf die Details achtet, legt drauf. Das sind die Fallstricke beim 9-Euro-Ticket.  mehr...

Baden-Württemberg

Gültig von Juni bis Ende August Das Wichtigste zum 9-Euro-Ticket in Baden-Württemberg: Fragen und Antworten

Viele haben das 9-Euro-Ticket schon gekauft - ab Mittwoch können sie es auch nutzen. Ein Überblick, was Verbraucherinnen und Verbraucher erwartet.  mehr...

RLP

Enorme Nachfrage zum Verkaufsstart 9-Euro-Ticket: Was erwartet Bahnreisende und Pendler in RLP?

Die Nachfrage nach 9-Euro-Tickets ist riesig. Die Busse und Züge könnten voll werden. Wir haben gecheckt, wie man das Ticket am besten nutzen kann.  mehr...

STAND
AUTOR/IN