Karlsruhe

Fahrschülerin auf dem Motorrad lebensgefährlich verletzt

STAND

Eine Fahrschülerin auf einem Motorrad ist am Mittwochnachmittag in Karlsruhe lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei fuhr die Frau mit ihrem Motorrad aus einer Hofeinfahrt. Dabei schoss sie vermutlich wegen eines Fahrfehlers ungebremst auf die Straße und stieß dort mit einem Auto zusammen. Der Autofahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.

STAND
AUTOR/IN