Forscher finden auch in Todeszone des Everest Mikroplastik

STAND

Selbst am Mount Everest findet sich Mikroplastik. Das berichten Forscher im Wissenschaftsmagazin "One Earth". Sie hatten im vergangenen Jahr bei Expeditionen am höchsten Berg der Welt in mehr als 8.400 Meter Höhe Schnee- und Wasserproben untersucht. Bei einem Großteil der gefundenen Teilchen handele es sich um weniger als fünf Millimeter kleine Partikel aus Polyester-Fasern - sie stammten vermutlich von der Kleidung von Bergsteigern und ihrer Ausrüstung.

STAND
AUTOR/IN