STAND
AUTOR/IN

Die Auszeichnung ist für viele Restaurants so etwas wie ein Ritterschlag. Aber: Um die Michelin-Sterne ranken sich auch eine Menge Mythen und Irrtümer.

Stellen Sie sich ein Sternerestaurant vor. Was sehen Sie? Wahrscheinlich einen sehr edlen Gastraum mit tollem Service und feinen Speisen - und Sie denken wahrscheinlich gerade nicht an den Straßenimbiss "Hawker Chan" in Singapur, der für seine Hühnchen-Nudel-Gerichte für 1,60 Euro mit einem Michelin-Stern bedacht wurde.

Denn: Service und Atmosphäre sind überhaupt keine Voraussetzung für einen oder mehrere Michelin-Sterne, sagt der Restaurantkritiker Julien Walther. Er betreibt den Blog troisetoiles.de, das ist der französische Begriff für "Drei Sterne". Walther ist Gastrokritiker und hat für seinen Blog schon mehr als 100 Drei-Sterne-Restaurants besucht.

 Was für den Guide Michelin zählt: das Essen auf dem Teller

"Tatsächlich werden die Sterne im Guide Michelin ausschließlich für die Küchenleistung vergeben, also für die Gerichte auf dem Teller. Es gibt unzählige verschiedene Arten von Restaurants, deren Küchen mit Sternen ausgezeichnet sind: Englische Pubs, chinesische Essensstände, Sushi-Restaurants, Steakhäuser, Bistros, bis hin zu ganz klassischen Restaurants und wirklich luxuriösen Häusern", sagt Julien Walther.

 Der Guide Michelin ist eine Abteilung des Reifenherstellers Michelin

Ambiente und Service bewertet der Guide Michelin auch - aber nicht mit Sternen, sondern mit gekreuzten Bestecken, die finden sich extra in dem Restaurantführer. Und dieser Restaurantführer ist ein kleines, rotes Buch. Nichts weiter.

"Der Guide Michelin ist eine Abteilung des Reifenherstellers Michelin, keine offizielle Branchenorganisation wie zum Beispiel die Dehoga für Hotels, sondern ein privates Unternehmen, das seinen Umsatz in erster Linie mit dem Verkauf von Reifen macht."

Ein Stern des Guide Michelin kann nicht zurückgegeben werden

Deshalb werden diese Sterne auch nicht "verliehen", sondern einfach abgedruckt. Und deshalb kann auch kein Restaurant diese Sterne zurückgeben: "Die Sterne befinden sich im Buch, nicht im Restaurant. Eine Rückgabemöglichkeit existiert daher nicht."

Wenn der Küchenchef den Stern partout nicht will - dann muss er eben schlechter kochen. Oder den Küchenstil ändern. "Ein Restaurant wird aber in jedem Fall so lange mit Sternen ausgezeichnet, wie die Redaktion des Guide Michelin meint, dass es diese Auszeichnung verdient."

Der Begriff "Sternekoch" stimmt so eigentlich nicht

Das heißt: Ein Sternekoch bleibt das zur Not auch gegen seinen Willen. Wobei der Begriff "Sternekoch" eigentlich auch nicht stimmt, sagt der Gastrokritiker Julien Walther.

"So oft auch von Sterneköchen die Rede ist, werden nicht die Köche mit Sternen ausgezeichnet, sondern ausschließlich Restaurants. Das liegt in der Natur der Sache. Der Guide Michelin ist ein Restaurantführer für Gäste und keine Liste mit Namen von Köchen. Jeder Koch, der in einem Sternerestaurant arbeitet, ist während dieser Zeit also ein Sternekoch - vom Kartoffelschäler bis zum Küchenchef."

Aber eben nur während dieser Zeit. Die Sterne mitzunehmen bei einem Restaurantwechsel, das geht nicht.

Restaurantführer mit neuer Ausgabe Guide Michelin: Weiter viele Sterne-Restaurants in Baden-Württemberg

Der bekannte Hotel- und Restaurantführer Guide Michelin hat am Dienstag seine neuen Bewertungen veröffentlicht. Nach dem Brand in der "Traube Tonbach" verliert unter anderem die "Schwarzwaldstube" alle Sterne.  mehr...

Gaststätte für den Übergang Nach Brand in "Traube Tonbach": "Köhlerstube" nimmt Betrieb auf

Anfang des Jahres ist das Stammhaus der "Traube Tonbach" in Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) abgebrannt. Und mit ihm drei Restaurants. Nun hat die "Köhlerstube" wieder den Betrieb aufgenommen.  mehr...

Erstaunen in der kulinarischen Welt Französisches Spitzen-Restaurant verliert erstmals einen Stern

55 Jahre lang trug das Restaurant des verstorbenen französischen Spitzenkochs Paul Bocuse "L'Auberge du Pont de Collonges" drei Michelin-Sterne. Jetzt hat es eine dieser Auszeichnungen verloren.  mehr...

STAND
AUTOR/IN