STAND
AUTOR/IN

An den Anblick werden wir uns gewöhnen müssen: Jetzt gilt die Maskenpflicht, auch in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Es gibt jedoch leichte Unterschiede.

In Baden-Württemberg gilt die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr in Bussen und Bahnen, aber auch bei Taxifahrten und Fahrgemeinschaften zur Arbeit. Die Maske muss zum Einkaufen oder in der Postfiliale getragen werden, aber nicht auf Wochenmärkten.

Buß- und Verwarnungsgelder sind ab dem 4. Mai vorgesehen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sollen Anfangsverstöße mit 15 Euro geahndet werden, bei Folgeverstößen könnten die Behörden bis zu 30 Euro erheben.

In Rheinland-Pfalz gilt die Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und beim Einkaufen in Geschäften, aber auch auf dem Wochenmarkt und an der Eisdiele. Wer ohne Maske erwischt wird, muss mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von zehn Euro rechnen. Bis zum 4. Mai gibt es allerdings noch eine Schonfrist.

Corona-Schutzmaske: Alles, nur nicht gehäkelt

Empfohlen wird in beiden Ländern das Tragen einer sogenannten Alltagsmaske, gerne selbst genäht, aber nicht gehäkelt. Auch ein Schal oder Halstuch zählen, wenn Mund und Nase bedeckt sind.

Die Ausnahmen: Kleiner Kinder, Gehörlose

Bei den Ausnahmen sind sich die Länder einig: Kinder unter sechs Jahren und Menschen, für die das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wegen einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht zumutbar ist. Auch schwerhörige oder gehörlose Menschen sowie ihre Begleitpersonen sind von der Pflicht ausgenommen, weil sie auf deutliche Aussprache angewiesen sind oder Lippen lesen müssen.

Mitarbeitende in Geschäften, die durch Schutzscheiben von der Kundschaft getrennt sind, müssen ebenfalls keine Masken tragen.

Kretschmann: Maske zusätzlich zu den Abstandsregeln

Auf eines weisen Politiker und Wissenschaftler jedoch eindringlich hin: Die aktuellen Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln gelten weiterhin, die Masken dürften die Träger nicht in falscher Sicherheit wiegen. Die Maskenpflicht "muss on top zu den Abstandsregeln gelten", sagt beispielsweise der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), "nur dann bringt es einen zusätzlichen Gewinn."

Was bringt der Mundschutz? Dieser Frage ist die SWR3-Online-Redaktion nachgegangen.

Die Verordnungen in Rheinland-Pfalz

Neue Corona-Verordnung in Kraft Bilanz des ersten Maskenpflicht-Tages fällt positiv aus

Seit Montag ist das Straßenbild in Rheinland-Pfalz ein anderes: Beim Einkaufen oder im öffentlichen Nahverkehr ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung jetzt Pflicht. Ein erstes offizielles Fazit fällt positiv aus.  mehr...

Was jetzt erlaubt ist und was noch nicht Gelockerte Corona-Regeln treten in Rheinland-Pfalz in Kraft

Vom Buchladen über Tierparks und Eisdielen bis hin zum Sport: Seit dem 20. April gelten in Rheinland-Pfalz gelockerte Regelungen in der Corona-Krise. Die strikten Kontakt- und Abstandsregeln sind weiter zu beachten.  mehr...

Das gilt in Baden-Württemberg

Neue Corona-Verordnung Gesundheitsministerium zu Maskenpflicht: Bußgeld von bis zu 30 Euro droht

Seit Montag gilt in Bussen, Bahnen und beim Einkaufen in Baden-Württemberg die Maskenpflicht: Nach einer ersten Gewöhnungswoche ohne Strafen sollen Bürger, die keine Masken tragen, danach ein Bußgeld zwischen 15 und 30 Euro zahlen.  mehr...

Maskenpflicht, Gottesdienste und Volksfest Das sind die aktuellen Corona-Beschlüsse in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg hat die Landesregierung in einer Kabinettssitzung weitere Neuerungen im Umgang mit der Corona-Krise beschlossen. Die wichtigsten Regelungen hier im Überblick.  mehr...

Tipps rund um die Alltagsmasken

Alltagsmasken werden Pflicht Auf die Maske, fertig, los? So kommen Sie an einen Mundschutz!

In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wird das Tragen einer Alltagsmaske im Nahverkehr und beim Einkauf ab dem 27. April Pflicht. Doch wo bekomme ich einen Mundschutz her? Eine Übersicht!  mehr...

Beim Einkaufen und in der Öffentlichkeit Diese Masken empfiehlt die Bundesregierung

Bund und Länder haben sich geeinigt: Eine Maskenpflicht soll es in Deutschland nicht geben, aber es wird dringend empfohlen, eine Maske in der Öffentlichkeit zu tragen.  mehr...

Hygiene Corona-Alltagsmasken - Wie bekommt man sie wieder sauber?

Die selbstgenähten Alltagsmasken müssen alle paar Tragestunden gereinigt werden. Viele Reinigungsideen sind im Netz zu finden: Von der Waschmaschine bis hin zum Backofen oder der Mikrowelle. Wir ordnen ein.  mehr...

STAND
AUTOR/IN