STAND

Fast alle Kinder in Deutschland sind offenbar mit allergieauslösenden Chemikalien belastet. Das zeigt eine Kleine Anfrage der Grünen, die dem ARD-Hauptstadtstudio vorliegt. Die Chemikalien stecken demnach etwa in Weichspülern, Wandfarben, Spielzeug oder Schulmaterialien und können beim Berühren Allergien auslösen. In einer Studie des Umweltbundesamtes sind bei fast allen Kindern und Jugendlichen Abbauprodukte solcher Chemikalien gefunden worden. Die Grünen fordern, dass giftige Stoffe in Alltagsprodukten besser gekennzeichnet werden müssen. Und: Ein Verbot von allergenen Koservierungs- und Duftstoffen sowie Chrom etwa in Kinderkosmetik, Bastelmaterial oder Schnullern.

STAND
AUTOR/IN