STAND
AUTOR/IN

Der amtierende US-Präsident Donald Trump erkennt die Wahl seines Nachfolgers Joe Biden nicht an. Er glaubt sogar an Wahlbetrug. Ein deutscher Wahlbeobachter der OSZE hat dafür keine Beweise gefunden.

Der Leiter der OSZE-Beobachtungsmission, Michael Georg Link (FDP), konnte bei seinen Beobachtungen der US-Präsidentschaftswahl keinen Wahlbetrug feststellen. Im SWR sagte er: "Wir haben Fehler gesehen. Wir haben vereinzelte Mängel gesehen. Das ist im Bereich des Normalen. Aber wir haben keine Hinweise auf Betrug oder gar Fälschungen gesehen."

Trump bekommt Kritik aus eigenen Reihen

Link wolle nicht ausschließen, dass es teilweise zu Fehlern gekommen ist, oder jemand zweimal gewählt haben könnte. Das kann in jedem Wahlsystem passieren, auch wenn es nicht passieren sollte. "Das ist aber noch kein systematischer Betrug", so Link.

Wenn der amtierende Präsident Trump mit seinen Wahlfälschungsvorwürfen durchkommen wolle, müsse er einen massenhaften Betrug beweisen. Aber selbst die republikanischen Wahlrechtsleiter in Georgia hätten keine Hinweise auf Betrug erkennen können. "Es bleibe zu hoffen, dass er irgendwann von seinen Beratern darauf hingewiesen wird, dass er die Wahl verloren hat", sagte Link.

Audio herunterladen (2,7 MB | MP3)

Mehr zu diesem Thema

Kommentar: Nicht auf einmal alles rosig Was bedeutet Biden wirklich für Deutschlands Wirtschaft?

Als 45. Präsident der USA dürfte Donald Trump bald Geschichte sein. Wenn alles nach Plan läuft, wird im Januar dann der nächste Präsident vereidigt: Joe Biden. Von ihm erhoffen sich viele mehr Offenheit - auch der Weltwirtschaft gegenüber. Aber was kann Deutschlands Wirtschaft erwarten? Ein Kommentar.  mehr...

Merkel gratuliert Biden und Harris zum Wahlsieg Merkel: "Amerika ist und bleibt unser wichtigster Verbündeter"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Joe Biden und Kamala Harris zum Sieg bei der US-Präsidentschaftswahl gratuliert. Dabei betonte sie die Bedeutung der transatlantischen Beziehungen und sprach sich für ein größeres Engagement Deutschlands in Sicherheitsfragen aus.  mehr...

Die US-Wahl und die Auswirkungen auf die EU Barley: "Biden wird anders an die EU herangehen"

Joe Biden gewinnt die US-Präsidentschaftswahl und die EU-Mitgliedsländer freuen sich. Auch für die Vize-Präsidentin des Europäischen Parlaments, Katarina Barley (SPD), ist das "eine wichtige Entscheidung".  mehr...

Nach Wahl-Krimi in Amerika Biden gewinnt US-Wahl: Reaktionen aus Politik und Wirtschaft in BW

Joe Biden siegt gegen Donald Trump und wird neuer Präsident der USA. Vertreter aus Politik und Wirtschaft in Baden-Württemberg geben sich erleichtert. Die Hoffnung: Jetzt werde vieles einfacher.  mehr...

Nach Biden-Sieg Dreyer und Lewentz hoffen auf Verbleib der US-Truppen

Ministerpräsidentin Dreyer und Innenminister Lewentz erhoffen sich vom Wahlsieg des US-Präsidentschaftskandidaten Joe Biden auch positive Auswirkungen auf den Verbleib der US-Truppen.  mehr...

Washington

„Unfit for office?“ Kann Trump jetzt noch abgesetzt werden?

Joe Biden hat die Präsidentenwahl in den USA gewonnen. Noch-Präsident Donald Trump will das nicht anerkennen. Seine Anhänger stürmten das Kapitol und Trump sah nur zu. Hochrangige Regierungsmitglieder denken über seine Entmachtung nach.  mehr...

Washington

US-Wahlticker Biden offiziell als Wahlsieger bestätigt

In unserem Ticker findet ihr alle News zum bevorstehenden Machtwechsel in den USA.  mehr...

STAND
AUTOR/IN