STAND
AUTOR/IN

Das Bundesumweltministerium will die Gastronomie dazu verpflichten, Mehrweg-Verpackungen zu nutzen. Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat im SWR Interview der Woche ein neues Verpackungsgesetz angekündigt.

Cafés und Restaurants, die ihre Waren zum Mitnehmen anbieten, müssten dann auch Becher und Behälter im Angebot haben, die man wiederverwenden kann. So soll unnötiger Müll vermieden werden.

Man müsse der Wegwerfmentalität ein Ende setzen, fordert die Umweltministerin im SWR-Interview. Ausnahmen soll es nur für kleine Geschäfte mit weniger als drei Mitarbeitern geben.

Ausnahmen beim Dosenpfand sollen gestrichen werden

Das Umweltministerium will auch die Ausnahmen beim Dosen- und Flaschenpfand streichen. Das heißt: Künftig soll auch auf Plastikflaschen und Dosen bei Saft, Wein, Sekt, Mischgetränken und Spirituosen Pfand erhoben werden.

"Dosen und Plastikflaschen haben nichts in der Umwelt zu suchen. Wenn sie ein Pfand haben, dann gibt es einen höheren Anreiz, sie zurückzubringen und eben nicht draußen liegenzulassen."

Umweltministerin Svenja Schulze

Außerdem soll festgeschrieben werden, dass PET-Flaschen künftig mindestens zu einem Viertel aus recyceltem Plastik bestehen müssen. Der Plan der Umweltministerin sieht vor, dass das Gesetz schon im Sommer 2021 in Kraft tritt. Vorher müssen allerdings noch das Kabinett und der Bundestag zustimmen.

Mehr zum Thema

Tagesgespräch Bundesumweltministerin Schulze: "Finde, dass man auch in Zukunft fliegen können sollte"

Bundesumweltministerin Schulze hat die deutsche Klimapolitik als "weltweites Vorbild" gegen Kritik von Umweltgruppen wie Extinction Rebellion verteidigt. "International werden wir dafür gelobt", sagte die SPD-Politikerin im SWR Tagesgespräch. Die Umweltaktivist*innen von Extinction Rebellion haben eine Reihe von Aktionen gegen die deutsche Umwelt- und Klimapolitik angekündigt. Schulze sagte, mit Klimaschutzprogramm und Konjunkturpaket investiere die Regierung mehr als 90 Milliarden Euro. Die Corona-Krise habe den Klimaschutz nicht in den Hintergrund gedrängt.

Die SPD-Politikerin verteidigte auch die Unterstützung der Regierung für die Lufthansa. Im SWR sagte Schulze: „Ich finde, dass man auch in Zukunft fliegen können sollte“. Man habe mit der Lufthansa vereinbart, dass sie auf neue Kraftstoffe aus Wasserstoff setze und die Flotte erneuere.  mehr...

SWR2 Tagesgespräch SWR2

Plastik-Flut Rekordhoch bei Verpackungsmüll in Deutschland

In Deutschland fällt immer mehr Verpackungsmüll an. Nach neuen Zahlen des Umweltbundesamtes waren es im Jahr 2018 pro Kopf fast 228 Kilo und damit insgesamt fast 19 Millionen Tonnen.  mehr...

Die SWR-Korrespondenten in Berlin im Gespräch Das SWR Interview der Woche im Überblick

Woche für Woche befragen unsere Korrespondenten in der Hauptstadt Berlin wichtige Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im "SWR Interview der Woche".  mehr...

STAND
AUTOR/IN