STAND

Wegen des Fachkräftemangels in Deutschland setzt Handwerks-Präsident Hans Peter Wollseifer weiter auf Zuzug aus dem Ausland. Insbesondere Vietnamesen könnten einen Beitrag leisten, damit Kunden hierzulande nicht mehr zwei Monate auf einen Handwerker warten müssten. Das sagte Wollseifer der Zeitung "Tagesspiegel". Hintergrund ist eine Kooperation mit Vietnam bei der beruflichen Ausbildung. 45 Berufsschulen des südostasiatischen Landes haben laut Wollseifer die duale Ausbildung nach deutschem Vorbild begonnen. Im vergangenen Herbst hätten in Deutschland 17.000 Ausbildungsplätze nicht besetzt werden können - vor allem, weil inzwischen weniger Flüchtlinge nach Deutschland kämen.

STAND
AUTOR/IN