Bitte warten...

Günstig reisen Bahntickets billiger auf Fernbus-Portalen

Wo gibt es die günstigsten Bahntickets? Schon auf den Vergleichs-Portalen für Fernbuslinien gesucht? Genau hier, beim Konkurrent Fernbus verkauft die Bahn Fahrkarten zu Schnäppchen-Preisen.

Das Spezialticket der Bahn auf dem Fernbus-Vergleichsportal Buslinien.de

Das Spezialticket der Bahn auf dem Fernbus-Vergleichsportal Busliniensuche.de

Sind Tickets auf Fernbus-Portalen tatsächlich günstiger als bei der Bahn?

Ja, man kann dort günstigere Tickets kriegen als auf der Homepage der Deutschen Bahn. Ich habe den Test gemacht und mir die Verbindung von Mainz nach Hamburg herausgesucht. Auf der offiziellen Seite der Bahn kostet die Fahrt am Freitagnachmittag mit dem ICE 79 Euro, das ist sogar ein Sparpreis.

Bei busliniensuche.de und fernbusse.de aber gibt es die Fahrkarte schon für 29 Euro - man zahlt also weniger als die Hälfte. Ein identisches Ergebnis liefert der Preisvergleich auf der Strecke von Koblenz nach München. Mit diesen Kampfpreisen fährt man mit der Bahn sogar billiger als mit einigen Fernbus-Anbietern - mal ganz abgesehen davon, dass man mit der Bahn viel schneller am Ziel ist.

Warum macht die Bahn das?

Ein gelber Bus fährt auf einer Autobahn

Fernbusse sind meist langsamer als die Bahn

Ganz klar, die Bahn reagiert damit auf die wachsende Konkurrenz durch Fernbusse. Es gibt inzwischen zig Fernbus-Anbieter, die der Bahn mit günstigen Preisen und gutem Service die Kunden abjagen. Genau deshalb hält der Konzern mit Billigtickets auf den Internetportalen für Fernbusse dagegen, um klar zu machen: Leute, Bahnfahren ist gar nicht so teuer wie ihr immer gedacht habt!



Eignen sich diese Angebote für Reisende, die zu einer bestimmten Uhrzeit fahren wollen?

Fahrtkarten-Ausgabe, Eingang in Ticketverkauf, Fahrplan an der rechte Seite der Tür, Frau am Schalter

Im Internet günstiger als am Schalter

Nein, da muss man schon ziemlich flexibel sein. Den Wunschtermin wird man wohl nur in den seltensten Fällen kriegen. Zumal es diese Schnäppchenpreise ja nur bei bestimmten Verbindungen gibt. Nämlich vor allem auf den Strecken, wo auch die Fernbusse als direkte Konkurrenten unterwegs sind.

Stornieren oder Umtausch geht nicht - Familien fahren meist günstiger zum Bahn-Tarif

Eines muss man bei diesen Angeboten auf den Fernbus-Vergleichsportalen allerdings auch wissen: Diese Tickets können nicht umgetauscht oder storniert werden. Und Kinder ab sechs Jahren brauchen hier eine eigene Fahrkarte.

Am Fahrschein-Automat der Bahn

Für Familien doch besser der Bahntarif

Deshalb fahren Familien mit den Sparpreisen, die man ab 29 Euro direkt bei der Bahn buchen kann, möglicherweise doch günstiger - weil dort eigene Kinder bis 14 Jahre kostenlos mitreisen können. Außerdem werden bei der Bahn Tickets gegen eine Gebühr von 15 Euro erstattet, wenn man das Ticket doch mal stornieren muss.

Übrigens bietet auch der Reiseveranstalter L'tur auf seiner Webseite billigere Bahntickets an. Das heißt, Reisende kommen nicht darum herum, sich genau zu informieren und die Preise und Konditionen im Einzelfall zu vergleichen.

Online: Heidi Keller